Klirrend kalte klare Luft umgibt mich.
Von dieser Frische lasse ich mich durchspülen.
Schneeflocken tanzen durch den Wind.
Die Landschaft ist in einen weißen Teppich gebettet.

Beruhigend rauscht der Bach leise am Weg.
Wenige Fußspuren sind im Schnee zu sehen
Feine durchsichtige Flocken fallen auf die bloße Haut.
Es kitzelt bei der ersten Berührung überall.

Der Schneekristall emfängt die Wärme des Körpers.
Er schmilzt vor sich hin und fließt die Poren entlang.
Überall Schneeflocken. Alles ist hellweiss.
Wieder ein tiefer Atemzug.

Ich schließe die Augen.
Die Zeit steht still.
Verbundenheit mit allem was ist.
Licht fließt mit jedem Atemzug in mich hinein.

Das Licht wandelt sich.
Es wird zu einem Wort.
Schöpferkraft tönt es in mir.
Pure helle Schöpferkraft.

Der Atem trägt so starke Zauberkraft.
Und so fülle ich den neuen Raum.
Wo einst noch Schatten waren.
Die wieder einmal gehen durften.

Es reiht sich eine Lektion an die andere.
Überall. In jedem Moment.
Die Symphonie der Schöpfung spielt immerzu.
Doch gibt es auch Pausen.

Tiefe Stille. Räume der Leere.
Die Spirale dreht sich.
Immer weiter geht es hinab.
Immer mehr darf losgelassen werden.

Der Kelch öffnet sich.
Er lässt das gehen, wofür es Zeit ist.
Und er öffnet sich weiter.
Empfängt das Neue.

Es formt sich in jedem Moment weiter.
In Freude, Frieden und innerer Einheit.
Wellen der Kreativität sprudeln hervor.
Der Weg durch die Angst macht plötzlich auch schon Freude.

So viele Lichter überall.
Wenn es wieder mal sehr dunkel ist.
Loslassen macht die Hände frei.
Mit freien Händen empfängst du viel.

Kein Klammern, kein Halten.
Alles ist möglich in jedem Moment.
Du erfährst immer das, woran du glaubst.
Zauberkraft in ihrer reinsten Form.

Schneeflocken sind ein Meisterwerk.
Wasser in einer zauberhaften Form.
Jeder trägt es in sich.
Wasser ist Leben!

Geben wir es frei.
Lassen wir es wild fließen.
Grenzen einreissen, die unnötig sind.
Lassen wir es in der Tiefe reinigen.
Von Dingen, die niemand mehr braucht.

Freies Wasser in der neuen Zeit.
In jedem von uns.
Im Männlein und im Weiblein.
In jeder Zelle. In jedem Atemzug.

Frische pure Schöpferkraft.
Alles ist möglich.
Für dich. Für mich.
Wirklich alles ist möglich.

Jeder neue Moment ist die Quelle für Morgen.
So frage ich dich, was wirst du genau JETZT tun?
Was wirst du genau JETZT denken?
Was wirst du genau JETZT fühlen?
Was wirst du genau JETZT wahrhaftig sagen?

Jeder neue Moment bietet eine neue Chance.
In der immer währenden Ewigkeit.
In der neuen Zeit.
Im Jetzt.

Tanzen wir unser Leben!
Machen wir es den Schneeflocken gleich.
Wir sind wunderschön in unserer eigenen Form.
Und dort, wo wir hinfallen, sind wir immer genau richtig.

Denn die Schöpfung führt uns in jedem Moment.
Auch wenn es noch so stürmt und dunkel ist.
Sie führt uns in unsere eigene Kraft.
In unsere eigene Schöpferkraft.

Es liegt an DIR nimmst du sie an, die Schöpferkraft.
Die Tore gehen immer weiter auf.
Ich hab es getan und tue es immer wieder.
Es ist längst die neue Zeit.

© Dimension Sieben, 2018